Antworten

 

 

 

 

Fragen und Antworten

 

 

 

 

Technische Probleme

… lassen sich manchmal schon anhand bestimmter Charakteristika erkennen, ohne, dass Sie einen Experten zur Diagnose aufsuchen müssen. 

Lesen Sie die folgenden FAQ's durch, um das bestehende Problem Ihres Geräts vorab eingrenzen zu können und sich somit Zeit, Mühe und in letzter Instanz auch Geld zu sparen.

Die häufigsten Ursachen
 

Viren Spyware, Adware ,Windows RAM (Speicher) Festplatte defekt

Windows startet nicht, ist langsam, ... Programme oder Internet funktionieren nicht,
permanenter Neustart von Windows mit endlosem Reparatur-Versuch,
Daten sind verschwunden, ein klickendes Geräusch ist zu hören. 
 

Diagnose-Routine

Als erstes testen wir die Festplatte auf Defekte, danach auf Viren
- oft finden wir einige wenige defekte Sektoren, das reicht aber bereits, um Windows nicht mehr zu starten.
Parallel dazu testen wir den Notebook-Speicher (RAM) und den RAM-Sockel

Danach wählen wir eine der folgenden

Reparatur-Varianten: 

  1. Versuch, das bestehende Windows-System zu reparieren und zu erhalten
  2. Versuch bei defekter Festplatte diese zu klonen/kopieren und dann wie 1.
  3. Windows auf neuer Festplatte installieren, dann die Daten vom Klon zurückkopieren
#Startfehler "Startfehler"

Startfehler, Programm­fehler  ‌‌‌‌‌‌ Diagnose
 

  • das Gerät schaltet nicht ein  ‌‌  Hardwaredefekt
  • das Gerät schaltet ein, bleibt aber hängen,
    man hört Klicken in einem gleichbleibenden Rhythmus  ‌‌  Defekt der Festplatte - Gerät sofort abschalten!

    zum Festplattendoktor  ‌‌‌‌‌‌  Datenrettung!
     
  • das Gerät summt, man sieht aber trotzdem nichts  ‌‌  Zum Testen anderen Monitor anschließen
  • das Gerät bleibt nach Start in Windows hängen  ‌‌  fehlende / defekte Datei, defekter RAM (Speicher), Virus  oder defekte Festplatte
  • Programmfehler:
     ‌‌  Programm deinstallieren, und es nach Neustart des PC neu installieren!
     ‌‌  Mögliche Ursachen: 
    • Defekt der Festplatte
    • Die Installation eines neuen Programms
    • Viren, Spyware, Adware, defekter RAM (Speicher)
#Passwort-loeschen "Passwort-loeschen"

Passwort löschen
 

Es gibt verschiedene Passwörter, die vom Anwender eingegeben werden können:

  • BIOS- bzw. CMOS-Passwort
  • Computer-Passwort
    Bei PC meist leichter, bei Notebooks oft nur kompliziert wenn überhaupt zu löschen.
    Die Anleitungen im Internet sind großteils veraltet (gelten nicht für moderne PCs od. Notebooks) und wir raten dringend davon ab.
  • Festplatten-Passwort
    Das löschen wir bei den meisten Festplatten OHNE DATENVERLUST

    zum Festplattendoktor ‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌ Festplattenpasswort!

    Die Anleitungen im Internet führen IMMER zu Datenverlust. Mit viel Glück kann man danach die Festplatte noch verwenden …
  • Windows-Passwort
    Das können wir löschen bzw. die mit einem Windows-Passwort gesperrten Daten freischalten oder kopieren.
#Bildschirmprobleme "Bildschirmprobleme"

Bildschirm­probleme
 

Um festzustellen, ob es ein Fehler des Bildschirms oder des Gerätes ist, sollte man den Bildschirm an einen anderen PC anschließen. Beim Notebook kann man dafür einen externen Monitor anschließen. *)
      
Bei einem Monitor für einen PC könnte es der Monitor, die Grafikkarte oder der PC sein - was durch obigen Test leicht feststellbar ist.
Zeigt bei einem Notebook der externe Monitor nichts an, so ist der Grafikchip oder das Motherboard defekt.

*) Eventuell muss man (nur beim Notebook!!!) zum externen umschalten. Auf der Tastatur drückt man die FN-Taste und danach zusätzlich die Monitor-Umschalttaste (meist F4, F5 oder F6).

#USB "USB"

Probleme mit USB
 

Mögliche Ursachen:

  • überlastet (durchgebrannt): Probieren sie die anderen Kontakte.
  • ausgerissen / Wackelkontakt: Nicht mehr verwenden!
  • Schlechter Kontakt: Nicht mehr verwenden - andere Kontakte versuchen!
    Eventuell einen aktiven Hub (USB-Verteiler mit eigenem Netzteil) verwenden.
  • Windows-Fehler:
    Abhilfe: Über die Systemsteuerung Gerätemanager beim Punkt USB
    fehlerhafte oder sogar alle Einträge löschen und dann Windows neu starten.
  • externe Festplatte wird nicht erkannt:    Erklärungs-PDF
  • PC/Notebook startet nicht, wenn USB-Stick oder USB-Festplatte angeschlossen ist:
    probieren sie folgenden link

    USB Fehlerbehebung  


   Herumprobieren mit dem USB-Kontakt kann einen Kurzschluß verursachen 
   und sowohl das Gerät wie auch Daten zerstören!

#W-LAN_Kabel "W-LAN_Kabel"

W-Lan, Kabel, Analog

 

Kommen Sie vorbei:

  • Wenn Sie ein Problem mit Ihrem bestehenden Internet-Anschluss haben, wir finden die Ursache, ob Hardware, Software oder Viren.
  • wenn sie den bestehenden Anschluss erweitern wollen
  • oder wenn sie eine neue Verbindung einrichten wollen

    Alternative zu WLAN ‌‌


Email-Probleme Empfang/Versand
Warten Sie etwas ab, oft hat der Provider (Ihr Internet-Anbieter) eine Störung. Wenn man da nun in den Einstellungen etwas ändert, so ist das nicht sinnvoll! Rufen Sie Ihren Provider bei der Service-Nummer an und fragen Sie - dann erfahren Sie, ob es Störungen gab bzw. gibt.

Achtung! 
Wenn es keine Störung beim Provider gab/gibt, so können Viren die Ursache sein. Dann können Sie das Gerät zu uns bringen, damit wir einen Test machen und eventuelle Viren entfernen.

#Alternative "Alternative"

Schnelle Alternative zu W-LAN
 

Ethernet-Adapter
für Internet über die Stromleitung in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus

Voraussetzung:
Kabel-Anschluss / ADSL von einem Internetanbieter (A1, UPC Chello usw.)
und ein Router (wenn nicht schon vorhanden).

Diese Lösung ist ideal für mehrere PC oder Notebooks in einer Wohnung oder in einem Haus. Damit können diese Geräte (über die Stromleitung) gleichzeitig auf das Internet zugreifen.

Einfach anstecken und verwenden …

Anschluss:
1 Adapter beim Router + 1 Adapter pro PC / Notebook.
Für den PC /das Notebook neben dem Router ist kein Adapter notwendig.

#BIOS-flash "BIOS-flash"

BIOS - Flash, Update
 

Wir ersetzen oder übeschreiben BIOS-Chips (DIL, SOIC, PLCC)

Zeitaufwand ca. 20 Minuten (bei gesockeltem Chip).

Das Flashen "auf Verdacht" oder "auf Empfehlung" ist nicht sinnvoll !

Lassen Sie es nur machen, wenn - 1. beim ersten Flashen ein Fehler passiert ist
oder - 2. es ein bekanntes BIOS-Problem gibt

Bringen Sie bitte: Chip, Computer oder Mainboard

ACHTUNG: Der Sockel ist leicht zu beschädigen, lassen Sie uns den Chip herausnehmen !
Angelötete Chips ersetzen wir nicht mehr!

Im Internet werden (speziell von US-Firmen) gegen Zahlung BIOS-Updates angeboten.

Das ist Abzocke: Der Computer- oder Notebook-Hersteller hat das passende BIOS sicher auf seiner Homepage gratis zum Download.

Vorsicht: Oft gibt es bei der gleichen Mainboard-Type mehrere Revisionen.

#Datei-oeffnet-nicht "Datei-oeffnet-nicht"

Datei öffnet sich nicht
 

Wird eine Datei beim Anklicken nicht geöffnet (mit Fehlermeldung), so fehlt entweder das passende Programm, oder es fehlt in Windows die Verknüpfung (Einstellung) dafür.

Z.B.
für Dateien mit Endung .PDF   Acrobat Reader oder FoxIt Reader
für Dateien mit Endung .DOC MS Word oder OpenOffice


Abhilfe:
Installieren Sie das entsprechende Programm wenn es nicht installiert ist. Oder: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine derartige Datei und im dann erscheinenden Menü auf <<öffnen mit>>. Wählen Sie dann im folgenden Menü das passende Programm (oder suchen unter <Andere...>). Unbedingt das Häkchen [x] bei
<diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen> setzen, dann auf OK klicken.

Nun sollte man alle derartige Dateien (mit Doppelklick) öffnen können.

#USB-Festplatte "USB-Festplatte"

USB-Festplatte hat Probleme
 

Mögliche Ursachen:

  1. Die Festplatte stammt aus einem anderen PC/Notebook bzw. wurde dort formatiert - deshalb wird sie vom aktuellen PC/Notebook nicht angezeigt (akzeptiert).
    Hilfe dazu (inkl. Übernahme von E-Mail-Dateien) - dieses PDF
  2. Defekter USB-Kontakt am Notebook. Anderen Kontakt (wenn vorhanden) versuchen
  3. Die USB-Schnittstelle liefert nicht genug Leistung für den Anschluss. Das passiert besonders bei externen Festplatten ohne eigenem Netzteil *)
  4. Treiber im Windows nicht (korrekt) geladen (Gerätemanager im System prüfen)
  5. Windows ist nicht aktuell (Service Packs und alle aktuellen Updates installiert?)


Wenn die einzige USB-Schnittstelle defekt ist (Hardwaredefekt), dann kann man sich
mit unserem Ethernet zu USB-Adapter helfen.

*) Besonders bei Notebooks sollte man zur Absicherung der USB-Elektronik des Gerätes einen aktiven
(also mit eigenem Netzteil) USB-Hub (Verteiler) verwenden. Es könnte sonst eine Überlastung des
USB-Chips des Notebooks erfolgen und eine teure Reparatur wäre notwendig.

#Anschluesse-fehlen "Anschluesse-fehlen"

Anschlüsse fehlen: Lan, Drucker, USB
 

Beispiele für besondere Anforderungen:

  • sehr alte Notebooks - bitte kontaktieren Sie uns.
  • Notebook nur mit USB-Schnittstelle
    Lösung: Es gibt für viele Bereiche USB-Adapter - z.B. für Centronics, Seriell, Ethernet …
  • Notebook nur mit Ethernet-Schnittstelle - z.B. weil USB-Anschlüsse defekt sind
    Lösung: Unser neuer NetBo USB-Server über Ethernet - 4x USB 2.0
    1. Variante: Innerhalb eines bestehenden Netzwerkes kann man damit 4 USB-Geräte verbinden.
    2. Variante: Direkt an das Notebook anschließen und bis zu 4 USB-Geräte anschließen.

 

Verwenden Sie - besonders mit älteren Notebooks - unbedingt einen aktiven USB-Hub (mit eigenem Netzteil),
um eine Überlastung (Durchbrennen) zu vermeiden. Erst daran sollten alle USB-Geräte angeschlossen werden.

#Boot-Disk "Boot-Disk"

Notebook / PC verlangt Boot-Disk
 

Plötzlich verlangt das Gerät eine Boot-Diskette nach dem Einschalten. Die letzten Wochen war auch immer ein falsches Datum nach dem Start zu sehen. Man konnte es korrigieren, aber nach einem Neustart war es wieder verstellt.


Es ist sehr wahrscheinlich die CMOS-Batterie, die getauscht werden muß. Das falsche,
immer wieder verstellte Datum weist darauf hin. Ist es nicht dieser Fehler, könnte es
auch eine defekte Festplatte oder ein defektes Betriebssystem sein.

Erklärung: Die CMOS-Batterie ist NICHT der Akku, sondern eine eigene kleine Batterie.